SELVANS: veröffentlichen Live-Album »Hirpi«

Selvans
Selvans

Während ihr Debüt-Album »Lupercalia« gerade zum dritten Mal nachgepresst wird und die Arbeiten am Nachfolger schon begonnen haben wollen die Atmospheric Black Metaller SELVANS das Ende des ersten Kapitels ihres Schaffens mit einem speziellen Live-Album beschließen.

»Hirpi«, wie die 5-Track-EP heißt, enthält vier Stücke die das bisherige Schaffen der Band gut umreißen. Neben dem aktuellen Release “Lupercalia” ist auch die “Clangores Plenilunio” EP und die 2016er Split-EP mit DOWNFALL OF NUR vertreten. Der letzte Track wird ein Cover von DRAUGRs “Furore Pagano” als Hommage an die Band sein, deren Ende den Anfang von SELVANS darstellt.

»Hirpi« wurde in Pescara, Italien, bei zwei separaten Live-Auftritten aufgenommen. Die erste Aufnahme fand am 26. April 2016 statt, als SELVANS ein besonderes Gedenkkonzert für ihren ehemaligen Sänger und Schlagzeuger, den verstorbenen Jonny Morelli, spielte. Der Zweite Auftritt fand am 16. Dezember statt.

Das Lineup auf dem Album besteht aus Haruspex (Vocals) und Fulgiriator (Gitarre), zusammen mit Session Musiker Acheron (Gitarre), Cordyceps M (Bass) und HK (Drums). Die ehemaligen DRAUGR-Mitglieder Triumphator und Stolas haben an Gitarre und Bass einen Gastauftritt bei “Furore Pagano”.

Die einzigartige “Faun-Prozession” Grafik wurde von Haruspex konzipiert und vom italienischen Künstler Umberto D’Ottavio ins Leben gerufen. Das Tracklisting auf “Hirpi” ließt sich wie folgt:

Selvans - Hirpi
Selvans – Hirpi

1. Lupercale
2. Hirpi Sorani
3. O Clitumne!
4. Furore Pagano (Draugr Cover)
5. Pater Surgens

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


20 − 11 =