SUICIDE FOREST – unterschreiben weltweiten Vertrag mit Ascension Monuments Media

Band-News
Band-News

Nachdem die aus Arizona stammenden Schwarzmetaller von SUICIDE FOREST beachtliche Aufmerksamkeit durch die Veröffentlichung mehrerer Underground-Demos erlangt hat, ist sie stolz darauf, ihre weltweite Unterzeichnung bei Ascension Monuments Media bekannt zu geben.

Im Jahr 2016 von Multi-Instrumentalist A. Kruger gegründet, ist SUICIDE FOREST Tucsons (Arizona) trostloser und verheerender Meister des melodischen und melancholischen Lo-Fi Black Metal. Sie kanalisiert einerseits das Elend, das in Bands wie ABYSSIC HATE, STRID und LEVIATHAN zu finden ist, und beruft sich andererseits auf einen direkten Einfluss von Bands der zweiten Welle wie DIMMU BORGIR, EMPEROR und LIMBONIC ART.

Zusätzlich zu dem Plattendeal, der die Veröffentlichung von zwei neuen Alben beeinhaltet, bringt die klassisch beeinflusste Black-Metal-Band ihre Demo-Anthology-Compilation “Descend Into Despair” über Ascension Monuments mit Bonusmaterial sowie einem kompletten Redesign von Animvs Studio (LEVIATHAN) neu auf den Markt.

Kruger’s kurzer Kommentar:

“Wir sind begeistert, mit Ascension Monuments Media zu arbeiten. Es ist eine Ehre, auf einem Label zu sein, das mit einigen der größten Namen des amerikanischen Black Metals zusammengearbeitet hat, und wir freuen uns, einen Beitrag zu ihrem außergewöhnlichen Katalog zu leisten.”

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


vier × eins =